über uns

Was macht die Gehörlosenmission?

Die Gehörlosenmission unterstützt zwei Gehörlosenschulen in Eritrea und sammelt dafür Spenden. Die beiden Partnerschulen sind die einzigen Gehörlosenschulen im Land und sind in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Eritrea. Die Spenden sind ein Beitrag vor allem zu den laufenden Kosten. Manchmal werden besondere Projekte mitfinanziert. Die Gehörlosenmission ist ein Arbeitszweig der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Gehörlosenseelsorge e.V., Kassel, kurz: DAFEG.

über die Schulen

Welche Schulen werden unterstützt?

In Eritrea in Ostafrika gibt es keine staatlichen Schulen für taube Kinder. Deshalb hat die evangelisch-lutherische Kirche von Eritrea (ELCE) schon vor vielen Jahren zwei Gehörlosen­schulen gegründet. Nur an diesen Schulen werden die Kinder von hörenden und gehörlosen Lehrern in Gebärdensprache unterrichtet, so dass sie die Inhalte verstehen können. Deshalb haben sie die Chance auf eine gute Bildung. Aber die Schulen brauchen Spenden aus Europa, damit die Kinder dort weiter Unterricht bekommen können. Aus diesem Grund unterstützt die deutsche evangelische Gehörlosenmission zusammen mit der finnischen Gehörlosenmission den Schulbetrieb. Die Schulzeit umfasst fünf Jahre. Danach folgt eine einjährige Berufsausbildung.

über die Spendengelder

Wofür werden die Spenden gebraucht?

Damit gehörlose Kinder an Bildung teilhaben können, brauchen sie Unterricht in Gebärdensprache, das gilt weltweit. In Eritrea am Horn von Afrika gibt es nur zwei Gehörlosenschulen. Die gehörlosen Kinder kommen aus Orten des ganzen Landes. Die Gehörlosenschule in Keren ist daher eine Internatsschule.
Unsere Organisation - seit 1972 Partnerin der Schule - trägt schwerpunktmäßig zu den laufenden Kosten und zur Instandhaltung der Gebäude bei...

weiter
über die Missionleitung

Wie wir arbeiten ...

Drei Gehörlose und drei hörende Mitarbeitende bilden zusammen die Missionsleitung. Sie arbeiten alle ehrenamtlich für die Gehörlosenmission. Die Missionsleitung spricht über wichtige Entwicklungen in den Schulen und fördert einen Informationsaustausch zwischen den Gehörlosengemeinden in Deutschland und den Partnergehörlosenschulen in Eritrea.

weiter
Archiv

Was bisher geschah...

Nach dem 2. Weltkrieg suchte Pfarrer Geiling aus Wuppertal Kontakt zu den evangelischen Kirchen in Schweden und Finnland. Zusammen mit Vertretern dieser Kirchen wurde die Gehörlosenmission aufgebaut...

weiter

Materialien zum Herunterladen

Mehr Infos für Gemeindenachmittage oder Spendenaktionen sind hier zu finden: